Arbutus Unedo Corbezzoli
|Home|                                                                                                                                                                                       Insel Ischia zu Ihren Favoriten hinzufügen
 
 

!!! INSEL ISCHIA IM HERBST!!!

Anstatt vom Herbst auf Ischia sollte man eher vom Spätsommer auf Ischia... Während die meisten Urlaubsgebiete Anfang September schließen, bietet die Insel Ischia ihren Urlaubern dank den natürlichen Schönheiten, dem milden Klima, den vielen Quellen, Wanderwegen und Kulturgüter ein ideales Umfeld, um die Herbstferien im Süden zu verbringen.
Es ist nicht übertrieben zu sagen, dass der Herbst und die Kälte auf der Insel Ischia verschont bleiben!!!! Die Berge sind noch schön grün und die Wanderwege durch die Pinien-, Steineichen- und Kastanienwälder sind einfach herrlich!!!! Schöne Ausblicke auf die Nachbarinseln Capri und Procida, Neapel mit dem Vesuv, die Halbinsel von Sorrent und selbst di Amalfiküste, soweit das Auge reicht, begleiten ständig den Wanderer.

Kaki  

Die westlichen Erdbeeren, Kastanien und Kaki warten nur darauf gepflückt und gegessen zu werden!!! Einige davon so weich, dass man sie mit dem Löffel essen kann.....Lecker...

Auch die Natur blüht auf Ischia im Herbst, Fuchsia Farbe der Blüte der Bougainville, das Lila der Thumbalgia, das weiß der Apfelsinenblüte, die Orangen und Zitronen mit ihren Düften und dem saftigen Geschmack begleiten den Gast auf Ischia im Herbst.

Die intensive Blau des Himmels und die herrlichen Ausblicke auf das Festland und den Nachbarinseln sind ein reines Balsam für die Seele bei Spaziergänge auf den schönen Strandpromenaden z.B. von Casamicciola Terme nach Lacco Ameno oder vom San Francesco Strand in Forio bis zur Citara Strandbucht und den bekannten Poseidon Gärten. Das noch warme Meerwasser und die Wärme der Sonne sind optimal für den Körper. Die warme Sonne, nicht heiß und brennend wie im Sommer, tut der Haut einfach nur gut. Die Wassertemperaturen sind auch im frühen Herbst noch sehr angenehm, sodass man lange im offenen Meer schwimmen kann und erholsame Tage auf feinen Sandstränden erleben kann.
Der Golf von Neapel ist reich an Kulturschätzen, historischen Ausgrabungsstätten und Sehenswürdigkeiten. Auf Ischia gibt es z.B. das Castello Aragonese, in Neapel sind unzählige Museum und Kirchen zu besichtigen, die Ausgrabungsstätten von Pompeji und Herculaneum sind ein Muss und ganz in der Nähe für Kulturliebhaber, die Städte wie Amalfi, Positano und Sorrent sind in wenigen Stunden erreichbar und auf jeden Fall einen Ausflug wert!!!

Baden im Herbst auf Ischia
 

Die natürlichen Quellen und die heißen Thermen der Insel sind Entspannung pur und eine gute Vorbeugung vor den Strapazen des Schnees und der Kälte, die der Winter mit sich bringt.
Nach einem tollen Tag, sei es nach einer Wandertour mit abwechslungsreichen Eindrücken oder einen Ausflug mit viel Kultur, ist es sehr schön im Hotel bequem ein Bad im Thermalwasser zur Entspannung zu nehmen. Ebenso nach einem regnerischen Tag kann man es sich mit Wellness, Massagen und Schönheitspflege in den vielen Beautycenter gut gehen lassen. Last not least sollte eine Kur mit Fangopackungen vorbeugend, eher vor dem Winterbeginn genommen werden, um eventuelle Schmerzen zu lindern. Bei all diesen Möglichkeiten eines Ischia Urlaubes sollte man nicht die sehr schmackhafte und gesunde Süditalienische Küche vergessen mit ihren typischen Landweine, die ein absoluter Genuss und zum Verwöhnen lassen ist.....
Urlaub auf Ischia im Herbst ist mit Sicherheit für jeden ein Rund um gelungenen Urlaub, um Körper und Seele zu kräftigen und zu regenerieren..... bevor der Winterschlaf einen einholt!!!

 

 

 

Diese Seite per Email an Freunde weiterempfehlen? Ischia Insel weiterempfehlen   



© Diese Webseite unterliegt dem Copyright und ist nach dem Urheberrechtsgesetz §§ 87a ff UrhG geschützt.
 wir sind erreichbar per E-Mail unter info@insel-ischia.info