Insel Ischia
|Home|                                                                                                                                                                                       Insel Ischia zu Ihren Favoriten hinzufügen
 
 

!!! INSEL ISCHIA IM WINTER!!!

Zunächst einmal eine kleine Erklärung! Der Winter auf Ischia ist anders von der offiziellen "Jahreszeit". Denn der Winter fängt für die Ischitaner an, die Inselbewohner, sobald es 2-3 Tage hintereinander regnet und endet sobald die Wärme wieder einkehrt. Anders ausgedrückt, ist der Winter auf Ischia von November bis März-Anfang April, denn die touristische Saison fängt auf Ischia in der Regel mit Ostern an.
In der Zwischenzeit sind die meisten Hotels auf Ischia geschlossen und man ist eher unter sich, also ohne Touristen. Nach der ersten Freude im November endlich mal Zeit für sich selbst und die Familie zu haben, vermisst man doch die Touristen, die das Inselleben und die Inselbewohner doch mit ihrer Präsenz bereichern.

Dennoch sind die Ischitaner davon überzeugt, dass man nach Ischia im Winter nicht kommen würde....Diese Denkens weise ist natürlich falsch, denn die Insel Ischia besitzt viele Eigenschaften, wofür es sich doch lohnt, einen Urlaub oder sogar einen Langezeiturlaub im Winter zu verbringen

Die Insel genießt ein mildes Klima das ganzes Jahr über, also sind es sehr viele Sonnenstunden. Die durchschnittliche Temperatur beträgt 20°C. Sollte es wirklich kalt werden, sind es 12°C und in der Nacht können die Temperaturen manchmal im Januar und Februar auf -5 hinunter sinken. Aber morgens, sobald die Sonne erscheint wird es schnell warm und lockt die Menschen wieder ins Freie.
Im Winter gibt es einige Regentage, mehr als im Sommer, dennoch hat diese Insel auch mit Regen ihren Charme und man kann es sich sich dank der Thermen sehr gut gehen lassen.

 

Ischia ist dank des Thermalwassers eine "Goldmine", an vielen Stellen münden die Quellen direkt ins Meer, sodass man auch im Winter im Meer baden kann!!

Die Hotels auf Ischia die geöffnet bleiben bieten sowohl therapeutische Massagen, Behandlungen für Schönheit als auch die Kuren. Thermalbäder und Fangopackung sind in der Winterzeit ideal. Gerade in diesen Monaten erwachen die Schmerzen!!!!

Dazu zählt auch, dass im Urlaub der Stressfaktor weg ist und die Kuren dann eine größere Wirkung auf die Gesundheit haben.

Der Winter ist auch ideal zum Wandern! Zahlreiche Wanderwege führen zum Epomeo, der höchsten Spitze, ca. 800m, oder auch ins Landesinnere, wo die Vegetation fast noch unberührt ist...

Auch spazieren ist wunderschön, am Strand entlang oder im Sand barfuss laufen und Muscheln sammeln... danach vielleicht ein gutes Glas Wein in einem Weinkeller mit tollem Blick auf Meer und Sonnenuntergang......etwas mit dem Wirt plaudern und der Tag ist schnell um..

Die Gastfreundschaft der Insulaner zeigt sich noch mehr im Winter, authentisch wie noch nie, entstehen oft sehr enge Freundschaften und Ruckzuck ist man am Sonntag beim Kaninchenessen in einer typischen Familie eingeladen....

Genießen Sie Ischia im Winter, noch ist die Insel für Winterurlaub ein Geheimtipp!!!

 

 

Diese Seite per Email an Freunde weiterempfehlen? Ischia Insel weiterempfehlen   



© Diese Webseite unterliegt dem Copyright und ist nach dem Urheberrechtsgesetz §§ 87a ff UrhG geschützt.
 wir sind erreichbar per E-Mail unter info@insel-ischia.info