Insel Ischia Wald
|Home|                                                                                                                                                                                       Insel Ischia zu Ihren Favoriten hinzufügen
 
 

!!! ISCHIA STEINPILZE !!!

Nach dem ersten Regen tauchen die Pilze auf und die Ischitaner sind unterwegs in den Bergen und suchen nach ihnen.
Dadurch, dass die Insel Ischia hügelig bis gebirgig ist, sind viele die Stellen wo man Pilze findet. Wo?? Keine Ahnung.....Wie?? Ganz einfach! Derjenige der Pilze sucht verrät nie die guten Stellen an denen die Pilze wachsen. Er verteidigt sozusagen sein Revier. Versuchen Sie mal einem zu folgen, um seine versteckten Plätze zu entdecken. Sicherlich laufen Sie rauf und runter auf der ganzen Insel, aber von Pilzen keine Spur.....
Im Gegenteil… Der Pilzsammler zeigt ihnen gern seine Beute, gern können Sie ein Auge in den Korb werfen, fotografieren darf man auch. Über die eigenen Schätze sind die Pilzsammler sehr sehr Stolz. Manchmal hört man, dass der eine oder der andere Pilze über 1 Kg oder sogar 2 gefunden hat...ob es wahr ist??? Keine Ahnung! Dies müsste man bei Glück mit seinen eigenen Augen sehen…
Sicher ist, dass wenn es Ende August oder Anfang September auf Ischia regnet, sind in der Regel nach 15 Tage die ersten Pilze da. Denn der Grundboden der Insel Ischia ist sehr fruchtbar. Gerade wenn die Obstbäume uns seine Früchte, wie Äpfel, Birnen geschenkt haben, ist es Zeit eben in die Wälder zu gehen und Pilze zu sammeln.

Ischia Steinpilze im September
 

Meist sind es Steinpilze, in Dialekt werden sie „Cap nir“ genannt, mit dem Braun-Schwarzen Kopf. Man geht sehr früh morgens in die Berge, in die Gegend des Rotaro Berges in Casamicciola, Fiaiano und Barano, aber auch nach Santa Maria al Monte und in den Wald der Falanga am Rande des Epomeo Berges.

Bandnudeln mit Steinpilze  

Die bekannteste Sorte ist der “Boletus aereus”, ein eher nicht sehr langer Pilz mit einem braunen Schirm. Dies ist eigentlich ein typischer Pilz für das Mittelmeergebiet.
Man findet aber auch viele andere Sorten, einige sogar giftig. Deshalb wer sich nicht auskennt, sollte bitte die Finger davon lassen und die Pilze in den vielen Restaurant oder Hotels in Ischia genießen. Die ischitanische Küche bietet sehr viele Rezepte mit Pilzen, sei es auf der Pizza, mit Bandnudeln oder auch mit Gemüse und Schweinefleisch.....Wichtig: man darf eben nicht vergessen, dass „alle Pilze essbar sind, aber einige nur Einmal“!!!!

 

 

 

 

Diese Seite per Email an Freunde weiterempfehlen? Ischia Insel weiterempfehlen   



© Diese Webseite unterliegt dem Copyright und ist nach dem Urheberrechtsgesetz §§ 87a ff UrhG geschützt.
 wir sind erreichbar per E-Mail unter info@insel-ischia.info